Bienen

Das Fachzentrum Bienen der bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim ist Forschungseinrichtung und Kompetenzzentrum für den Bereich Bienen und Imkerei. Das Fachzentrum Bienen versteht sich in erster Linie als kompetenter Partner und Dienstleistungseinrichtung der bayerischen Imker, ihrer Verbände und aller mit der Bienenhaltung befassten Institutionen. Aufgrund der besonderen Bedeutung der Bienen für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen ist das Fachzentrum auch Ansprechpartner, wenn es um die gesellschaftlichen Leistungen der Bienenhaltung geht.

Aktuell

Nachbericht Veitshöchheimer Imkerforum 2016
Vielfältige Herausforderungen für Bienen und Imker

Präsentationschierling

Trotz schlechter Wetterprognose trafen sich mehr als 150 Imkerinnen und Imker am 23.01.2016 in der Aula der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau zum Veitshöchheimer Imkerforum. Diskussionen sowie Gespräche zu den vorgestellten Versuchen und Projekten   Mehr

Nachbericht zu den Schulungen der ehrenamtlichen Bienenfach- und Gesundheitswarte
Neue Züchter braucht das Land!

Weiselzellen

Die Bienenfach- und Gesundheitswarte in Bayern wurden in diesem Jahr zur Zucht der Honigbienen geschult. Aufzucht von Jungköniginnen aber auch die Zuchtauslese ist für alle Imker wichtig, da nur so eine sanftmütige und leistungsstarke Biene in der Fläche gehalten werden kann.   Mehr

Forschungsprojekt
Verbesserung des Nahrungsangebotes durch Präriestaudenmischungen

Eine Hochstaudenmischung in Blüte im Juli (Achselschwang, 9. Juli 2015)

Ein neues Forschungsvorhaben befasst sich mit der Verbesserung des Nahrungsangebots für Honigbienen und andere blütenbesuchende Insekten durch attraktive, langblühende Präriestaudenmischungen zur Energiegewinnung.  Mehr

Fortbildungen
Kursangebot des Fachzentrums Bienen

Schulung Im Lehrsaal

Mit über 200 Veranstaltungen in ganz Bayern bietet das Fachzentrum Bienen ein umfangreiches Aus- und Fortbildungsgebot für Imker und Interessierte an.  Mehr

Projekt
Bienengesundheit: Wachsqualität

Wachs Hände Honig

Der Bienengesundheitsdienst Bayern ermöglicht ab sofort rückstandsanalytische Untersuchungen. In einem ersten Schritt möchten wir ein möglichst flächiges Bild der aktuellen Wachsqualität in Bayern erhalten. Hierzu steht ein Kontingent an kostenfreien Wachsrückstandsanalysen zur Verfügung.  Mehr

Bienengesundheit
Das bayerische Varroabekämpfungskonzept

Varroa Milbe braun Mikroskop

Varroamilben bedeuten eine große Gefahr für die Bienengesundheit. Das vom Fachzentrum Bienen erstellte bayerische Varroabekämpfungskonzept stellt eine Leitlinie dar, um gesunde Bienen trotz Varroa zu erhalten. Der Leitfaden erklärt, wann welche Behandlungsschritte angebracht sind und beschreibt gleichzeitig die gängigsten Behandlungsmethoden.  Mehr

Arzneimittelsicherheit
Unerwünschte Arzneimittelwirkungen melden!

Bienenschaden - Gemüll

Insbesondere bei der Anwendung neuer Präparate, aber auch bei sehr lange genutzten Medikamenten zur Varroabehandlung können unerwünschte Wirkungen auftreten. Um hierauf reagieren zu können, sind die Imker aufgefordert, entsprechende Erfahrungen zu melden. Nähere Informationen und das Meldeformular finden Sie beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.  Mehr

Schwerpunkte

Termine

Infobrief

  • Logo Infobrief Bienen

Individuelle Beratung

Informationen online