Gartenbau

Der Gartenbau befasst sich mit der Erzeugung von Gemüse, Obst, Zierpflanzen und Baumschulgehölzen in Erwerbsbetrieben. Weiterhin gehören zum Gartenbau natürlich auch die kompetente Beratung der Kunden zu allen Fragen rund um Garten und Pflanzen, der Friedhofsgartenbau sowie nicht zuletzt die Staudengärtner.
Den Freizeitgartenbau finden Sie gleich nebenan:

Freizeitgartenbau

Aktuell

Nachbericht - Baumschultag 2016: Klima und Markt im Wandel
Bäume der Zukunft wachsen schon jetzt in Veitshöchheim

Klaus Körber

Knapp 500 Baumschulprofis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden trafen sich am 3. Februar 2016 in den Mainfrankensälen und informierten sich angesichts des Klimawandels über "Zukunftsbäume". Auch Praxistipps für Kunden in Baumschulen und Gartencentern wurden dabei ausgetauscht.  Mehr

Pflanzenportrait
Nashi, die Asienbirne: eine Naschfrucht (Pyrus pyrifolia)

Nashi 'Nijiseiki'

Schon seit vielen Jahren finden wir Nashi auf Obstmärkten, im Fruchthandel und in Spezialsortimenten von Obst- und Endverkaufsbaumschulen. Dennoch steht die fälschlicherweise manchmal auch als „Apfelbirne“ bezeichnete Nashi im Schatten der Europäerbirne, mit der sie sehr viele Eigenschaften gemein hat und wie diese   Mehr

Befragung von Vermarktungspartnern der Biobranche
Potentiale im bayerischen Bioanbau bleiben weitgehend ungenutzt

Quittenprodukte

Trotz steigender Nachfrage beim Verbraucher stagniert der regionale Anbau von Bioprodukten. Eine Online-Befragung der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Zusammenarbeit mit der Ökoakademie Bamberg im Rahmen der Initiative BioRegio 2020 des Bayerischen Staats-ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und   Mehr

Unterlagenversuch
Wangenheim als Pflaumen- / Zwetschgenunterlage

neue Sorten werden auf Wavit oder Weiwa geprüft

In einem 1996 angelegten Zwetschgenunterlagenversuch zeigte sich der Einfluss von Unterlagen auf das „Zwetschgensterben“, ausgelöst durch Frostrisse mit sekundärem Befall Pseudomonas syringae pv. syringae. Die Unterlagen Jaspy®/Fereley(S) und St. Julien INRA 655/2 waren in unserer Region sowohl in dem Versuch   Mehr

Zwischenbericht
Unterlagen für Aprikosen: interessanter Trend

Kioto trägt reich und zuverlässig

Die Nachfrage nach heimisch erzeugten, vollreif mit ausgeprägtem Aroma geernteten Aprikosen nimmt zu. Der Anbau ließe sich ausweiten, wenn Ertrags- und Bestandssicherheit dieser heiklen Obstart verbessert werden könnte. Neben Sorteneinfluss, kulturtechnischen Maßnahmen richtiger Standortwahl   Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2015
Top-Sorten für den Sommer 2016

Prüfung der Gartenleistung an der LWG Veitshöchheim

Zu den Schwerpunkten des Zierpflanzenbaus zählen Kulturversuche und Sortimentsprüfungen bei neuen Beet- und Balkonpflanzensorten und sommerblühenden Staudenpflanzen. Impulse zu Kulturversuchen und Sortimentsauswahl kommen vom Versuchsbeirat Zierpflanzen, von den Zierpflanzenbauberatern, von Züchter- und   Mehr

Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2015
Ergebnisse der Beet- und Balkonpflanzen-Sortenprüfung 2015

B&B-Fläche Sortensichtung 2015

Zu den Schwerpunktaufgaben des Sachgebietes Zierpflanzenbau an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim zählen Kulturversuche und Sortimentsprüfungen bei neuen Beet- und Balkonpflanzensorten und sommerblühenden Staudenpflanzen.  Mehr

Schwerpunkte

Forschung

Möglichkeiten für den Nachbau von Erdbeeren auf bodenmüden Standorten

Erdbeeren in Portionsschalen - frisch gepflückt

Die Problematik Nachbau/Bodenmüdigkeit im Obstbau ist sehr vielschichtig und betrifft sowohl konventionelle Erzeuger als auch biologisch wirtschaftende Betriebe, jedoch mit unterschiedlichen Lösungsansätzen. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, einfache und kostengünstig umzusetzende Möglichkeiten zu finden, welche eine Kultur auf bodenmüden Erdbeerstandorten erlauben.   Mehr

Forschungsprojekt 2013 - 2016
Mobile Bewässerungssteuerung durch Funknetze

Funkstation mit Solarmodul in einem Feld

Gemüse im Freiland anzubauen, das verbraucht schon jetzt viel Wasser, und in Zukunft wohl noch mehr. Der klimawandel wird auch in Bayern für längere Hitze- und Trockenperioden sorgen. Nicht nur deshalb werden an der LWG Wege erforscht, wie die Bewässerung mit einer funkbasierten Steuerung effektiver werden kann.   Mehr

Energie einsparen mit LED-Belichtungssystemen

LED Versuch Olschowski (Foto: Karl-Josef Hildebrand)

Für Zierpflanzenbaubetriebe ist eine schnelle und sichere Bewurzelung aus ökonomischen, ökologischen und phytosanitären Gründen enorm wichig. Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Überprüfung der LED Technik als Alternative zu den energieintensiven Natriumdampf-Hochdrucklampen.   Mehr

Fortbildung im ökologischen Gartenbau

Kennzahlenvergleich im Gartenbau