Gemüsebau

Im Gemüsebauversuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Bamberg werden Fragen zum Gemüsebau bearbeitet. In einem abgegrenzten Gewächshausblock werden Versuche zur integrierten Produktion durchgeführt mit dem Prüfstandard "Geprüfte Qualität Bayern". Hier können auch vergleichende Untersuchungen zwischen biologischer und integrierter Erzeugung durchgeführt werden.

Freilandversuche im Gemüsebau werden in Zusammenarbeit mit der LWG von den Gartenbauzentren an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durchgeführt. Besonders hervorzuheben ist hier das Versuchswesen im Gemüseanbaugebiet Niederbayern durch die Mitarbeiter(innen) des Gartenbauzentrums Landshut. Nur so können standortnah für die Praxis wichtige Ergebnisse erarbeitet werden.

Aktuelles

Online-Weiterbildung am 17.01.2022
Einladung zum Industriegemüsetag 2021

Gurkenflieger auf dem Feld

Wir, die LWG, laden auch dieses Jahr wieder zum bayerischen Industriegemüsetag ein. Traditionell werden die Versuchsergebnisse für Einlegegurken und Industriekraut aus Niederbayern vorgestellt. Auf die zurückliegende Saison wird noch einmal aus Sicht von Anbauberatung und Pflanzenschutz zurückgeblickt. Weiterhin widmen wir uns dem Thema Möglichkeiten und Grenzen der Maschinenernte bei Einlegegurken. Abschließend werden zwei in Bayern aktuell laufende Forschungsvorhaben vorgestellt Der Industriegemüsetag findet auch in diesem Jahr als Online-Veranstaltung statt.  Mehr

Nährstoffanalysen leicht gemacht
Welche Möglichkeiten gibt es eine Bodenprobe zu ziehen?

Introbild mit Beschriftung, im Hintergrund ein Feld mit Salat, Hammer und Bohrstock

An der LWG in Bamberg ist ein neuer Info-Film zum Thema „Nährstoffanalysen leicht gemacht – Welche Möglichkeiten gibt es eine Bodenprobe zu ziehen?“ entstanden. In diesem Film werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt eine Bodenprobe zu ziehen. Zunächst wird erklärt, warum es nötig ist eine Bodenanalyse durchzuführen und die dafür notwendigen Bodenproben zu ziehen.  Mehr

Informationsseiten

Informationen und Handlungsempfehlungen
Folieneinsatz im Gemüse- und Obstbau sowie sonstigen gärtnerischen Kulturen

Mit Folie bedeckte Spargeldämme mit einem Waldstück im Hintergrund.

(© kuwa - stock.adobe.com)

In Bayern ist der Einsatz von Folien in der Kultur von Spargel, Erdbeeren, Einlegegurken, Kürbis und Salat üblich. Die Folien ermöglichen es, heimische Erzeugnisse in hoher Qualität über einen langen Zeitraum anbieten zu können und stärken so den regionalen Anbau. Hier werden Informationen für die Öffentlichkeit und die Erzeuger zusammen getragen, um die unterschiedlichen Aspekte des Folieneinsatzes zu beleuchten.  Mehr

Neue Düngeverordnung
Leitfaden zur Düngeverordnung / Düngebedarfsermittlung für Gemüse und Erdbeeren

Feldarbeiten im Gemüsebau

Die neue Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Im nachfolgenden Leitfaden sind die wichtigsten Punkte, die ein Gemüse und Erdbeeren produzierender Betrieb zu beachten hat, verständlich zusammengefasst.  Mehr

Spargel

Spargelsorten in die gelbe Kiste

Hier geht es zur den Informationsseiten Spargel der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Auf diesen Seite bieten wir den bayerischen Anbauern aktuelle Information zum Spargel in übersichtlicher Form an.  Mehr

Versuchsberichte

2016 - 2020
Gemüsebauversuche - KIP

Frisch geschälte Weißkraut umgeben mit dem farbige Krautkohl und geschälte Weißkohlblätter

Die Abteilung Gartenbau der LWG führt jedes Jahr eine Reihe von Versuchen der Kontrollierten Integrierten Produktion (KIP) durch. Freilandversuche und Anbau unter Glas werden ebenso erprobt wie der Anbau zu verschiedenen Jahreszeiten.  Mehr

Kompetenzgruppe Industriegemüse

Veranstaltungsbericht
Industriegemüsetag 2019

Teilnehmer in den Sebastian-Englerth-Saal während des Vortrages

Am 12. Dezember 2019 fand der traditionelle Industriegemüsetag in Veitshöchheim statt. Der Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Dr. Hermann Kolesch begrüßte mehr als 50 Vertreter der Branche aus dem gesamten Bundesgebiet.  Mehr