Bayern blüht
Herzlich willkommen in Bayerns Gärten!

Entdecken Sie die Vielfalt der Gärten in Bayern und lernen Sie die bayerische Gartenkultur kennen:

Denn neben den großen herrschaftlichen Gärten gibt es noch viele unbekannte Schätze, die einen Besuch wert sind. Engagierte Gartenbesitzer und fachkundige Gästeführer lassen jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis werden! Die folgenden Seiten geben Ihnen einen Überblick über Gärten und Parks, die Sie in den verschiedenen Regionen Bayerns besuchen können.

Aktuelles

Vom Abenteuer im Garten bis zum zertifizierten Naturgarten
Neue Gästeführer „Gartenerlebnis“ begeistern für Bayerns Gärten

Gruppenbild von ca. 20 Personen vor herbstlich gefärbten Gehölzen

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Jahrganges 2021 haben sich weitere 18 Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“ als Botschafter für die Gartenkultur qualifiziert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Bayern meisterten die Abschlussprüfung trotz erschwerter Bedingungen durch Online-Unterricht. Sie bieten künftig regionale Erlebnisführungen in öffentlichen Parks und Schlossgärten an und öffnen Tür und Tor zu privaten gärtnerischen Kleinoden. In einer Feierstunde in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) erhielten die Absolventinnen und Absolventen am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, ihr Abschlusszeugnis aus den Händen von Wolfram Vaitl, Präsident des Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege und Andreas Maier, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.  Mehr

Anmeldung für Zertifizierung 2022 ab sofort möglich!
Qualifizierung Gästeführer – Gartenerlebnis Bayern

Gästeführerin mit Hut und Mikrofon

Gartenfreunde durch interessante Gärten führen - das kann in Zukunft für manchen zu einer interessanten und ausfüllenden Nebenbeschäftigung werden.
An vorzeigbarem Grün mangelt es in Bayern nicht. Zu öffentlichen Parks, Schlössern und Burgen gesellen sich Klöster und andere historische Anlagen. Aber auch Privatgärten öffnen sich immer mehr einem interessierten Publikum. Denn hinter Hecken und Mauern lassen sich oft ungeahnte Schätze entdecken.  Mehr

Ausgezeichnet
Gästeführer Gartenerlebnis Bayern gärtnern mit und für die Natur

rosa Rosenblüte mit Biene

Foto: Christine Scherer, LWG

Zwei Gästeführerinnen Gartenerlebnis Bayern wurden für ihr Engagement für die Vielfalt im Garten ausgezeichnet. Claudia Wäger aus Dinkelsbühl ist "BeeDabei-Botschafterin" und erhielt den Umweltpreis der Stadt Dinkelsbühl, Marei Kemmerling aus Neusäß konnte ihren Garten erfolgreich als "Naturgarten - Bayern blüht" zertifizieren.
Beide Gästeführerinnen zeigen Ihnen gerne auch die Gartenschätze ihrer Heimat! 

Umweltpreis der Stadt Dinkeslbühl für Claudia Wäger Externer Link

Ausgburger Allgemeine: Ein naturnaher Garten als grüne Oase für Mensch und Tier Externer Link

Zum Garten von Marei Kemmerling: Südhang mit Weitblick

Zum Angebot der Gästeführer Gartenerlebnis Bayern Externer Link

Ab in den Garten
Tag der Hängematte – den Garten genießen

Am 22. Juli ist der internationale Tag der Hängematte. Die Hängematte als Inbegriff für Entspannung, aber auch Refugium soll alle Gärtner, insbesondere die besonders fleißigen Selbstversorger, daran erinnern, den Garten auch zu genießen. Wo ließe sich besser in Gartenbüchern und Zeitschriften schmökern und planen, welche Schätze im eigenen Garten noch fehlen? Welche Nachkultur soll auf die abgeräumten Beete gesät oder gepflanzt werden und wie gestaltet man den Nutzgarten noch ein wenig arbeitsergonomischer? 

Gartenbotschafter in der Hängematte

Den Tag der Hängematte als Symbol für die vielen Möglichkeiten, die uns der Garten bietet, haben sich Garteninitiativen, Kreisfachberater und die Bayerische Gartenakademie gewählt und in verschiedenen Regionen Gartenbotschafter in der Hängematte interviewt. Das daraus entstandene Gespräch finden Sie unten.

NaturGartenTour
Lust auf einen NaturGarten?

Plakette "Bayern blüht - Naturgarten" für zertifizerte Gärten

50 Gartenbesitzer in Unterfranken haben 2020 die Auszeichnung „Bayern blüht – Naturgarten“ erhalten. Mit der Zertifizierung als Naturgarten setzen die Besitzer ein sichtbares Zeichen für die nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung und vielfältige Gestaltung ihres Gartens.
Der Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege und die NaturGartenbesitzer haben eine Tour durch die Naturgärten entwickelt. Diese Tour bietet allen Gartenfreunden die Möglichkeit die Gartenbesitzer und Naturgärten kennenzulernen, sich auszutauschen und von den Erfahrungen zu profitieren.
Eine schriftliche Anmeldung per Email ist bei den Gartenbesitzern erforderlich. Mit der Bestätigung erhalten Sie dann alle Hinweise und Informationen zur aktuellen Situation für die Führung. 

Weitere Informationen

Werde Vielfaltsmacher
Gästeführer Gartenerlebnis Bayern zeigen wie´s geht!

Wortmarke Vielfaltsmacher

Bay. Landesverband für Gartenbau und Landespflege

Vielfalt in den Gärten und in der Küche - gerade in Zeiten in denen die Sehnsucht nach Abwechslung brennt, ist Aktivität und Kreativität in den eigenen 4 Wänden angesagt.
Frisches Gemüse, Salat und Kräuter vom Balkon oder aus dem eigenen Garten machen dabei einfach Spaß - von der Anzucht bis zur Verarbeitung.
Noch nie was angebaut? Macht nichts! Die Gästeführer Gartenerlebnis Bayern zeigen wie es geht! Im Rahmen der Initiative "Vielfaltsmacher" des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege bieten sie Kurse rund um den eigenen Anbau von der Aubergine bis zur Zucchini an. 

Hier gehts zu weiteren Infos und Terminen Externer Link

Im Fokus

Weitere Meldungen

Fortbildung Gästeführer Gartenerlebnis Bayern 2019

Teilnehmer einer Führung beim nachstellen der Elemente einer Blüte

© Marion Ratz

Die jährliche Fortbildung der zertifizierten Gästeführer Gartenerlebnsi Bayern fand in diesem Jahr in Erlangen statt. Neben einem interessanten Vortrag zum Thema Bildrechte im Internet und Social Media standen natürlich auch wieder verschiedene Führungen auf dem Programm. Unter anderem eine erlebnis- und lehrreiche Führung im Botanischen Garten Erlangen.  Mehr

Gartenerlebnis garantiert!
Neue Gästeführer "Gartenerlebnis" qualifiziert

Absolventen des Gästeführerkurses vor herbstlichen Bäumen am Seeufer

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Jahrganges 2019 haben sich weitere 21 Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“ als Botschafter für die Gartenkultur qualifiziert. Erstmalig fand die Ausbildung außerhalb von Veitshöchheim im Landkreis Lindau in Zusammenarbeit mit dem Verein Bodenseegärten statt. So kam diesmal eine bunte Mischung von Teilnehmern aus den Bodenseeregionen Bayern, Baden-Württemberg, Schweiz und Österreich im Kurs zusammen. Sie bieten künftig regionale Erlebnisführungen in öffentlichen Parks und Schlossgärten an und öffnen Tür und Tor zu privaten gärtnerischen Kleinoden.   Mehr

Unsere Partner